Reisen

Impressum

Heimat

Gästebuch

 

 

- Auf dem Jakobsweg bis Santiago de Compostela mit dem Rad

- Peru, Radtour über die Anden

- Norwegen, Skitour durch den Sylarna

- Skitour durch Lappland II

- Lappland III, Abisko

- Wanderung durch die spanischen Pyrenäen auf dem GR 11

- Korsika, Paddeltour um die Insel u Wanderung auf dem GR 20

 

 

 

 

Liebe Freunde,

auch die Natur am Bodensee bleibt vom Klimawandel nicht unberührt. Der Frühling, der hier am See nach der Erfahrung vieler Jahre meist in der zweiten Aprilhälfte Einzug hielt, ließ diesmal schon anfangs April sein blaues Band über unserem Ländle flattern.

In kurzer Zeit sprangen die grünen Knospen auf, der Löwenzahn verzauberte die Wiesen in ein sonniges Gelb und die Kirschbäume legten ein weißes Hochzeitskleid an. Mich zog es zum See zu einem vorgezogenem Osterspaziergang. Mit der Kamera versuchte ich, die strahlende Frühlingsstimmung am See einzufangen.

Hier schaut selbst und vielleicht könnt ihr nachfühlen, dass die blühende Natur meine Seele stark belebte und neue Hoffnung und frischer Unternehmungsgeist mich erfassten.

 

Ich wünsche allen eine gute Zeit, gehabt euch wohl und bis bald.

Mit lieben Grüßen vom Bodensee, Klaus

 

 

Frühling am Bodensee 2017

© Klaus Goerschel

 

Magnolienbaum in voller Blüte

Einfamilienhaus am Uferhang

Blühende Obstplantagen im nahen Hinterland

Schicke Wohngegend im Uferbereich von Immenstaad

Frühling am See: Die ersten Gäste im Ausflugscafé.

Ein leichter Wind auf dem See

Am breiten Strand eine Einladung zum Verweilen.

Kleines Gartenhäuschen in blühender Wiese

Ein Park am See

Ein wilder Kirschbaum in voller Blüte.

Die prunkvollen Matten des Frühlings vor mächtigem Wohnhaus

Zarte Knospen am funkelnden See

Erstes Grün am Ufergebüsch

Schloß Kirchberg mit Weinberg am Hang

Viel unberührte Natur an den Stränden des Sees

Wanderweg zwischen Immenstaad und Hagnau

Wunderschön: eine Segelpartie bei lauem Frühlingswind.

Hagnau in Sicht

Yachthafen Kirchberg

Genießer der See-Einsamkeit

Blühende Kirschbäume auf einem Campingplatz vor Hagnau

Fast sommerliche Wärme in einem Café im Strandbad.

Der Frühlingswind sorgt für eine leichte Brandung

Frühlingsduft in den Gärten

Die Kirche von Hagnau diesmal hinter den Obstbäumen.

Magnolienblüte im Flamingorot

Zum Ende des Spazierganges am Bodensee noch eine Tasse Kaffee im Gasthaus Löwen in Hagnau.

 

 

Hier ein paar Bilder von meiner Radreise durch Italien. Es war eine großartige Reise und so hoffe ich, ein klein wenig von den Schönheiten und Sehenswürdigkeite Italiens übermitteln zu können. Vielleicht fühlt sich der eine oder andere angeregt, selbst einmal auf große Reise durch Italien zu gehen. Nur Mut, den Reisenden hat Italien schon immer reich belohnt.

 

Meine Fahrrad-Tour durch Italien

vom 26. April bis zum 4. Juni 2016

Klaus Goerschel

 

Karte Italien

Rote Markierung: meine Fahrradroute von Palermo in Sizilien zum Reschenpass in Tirol

 

Klaus auf Fahrradtour hier an der südlichsten Spitze Siziliens

Hier der nördlichste Punkt meiner Italienreise in unmittelbarer Nähe des Reschen Passes

 

Teil 1 Teil 2 Teil 3

Messina - Rom

Pisa - Reschenpass